Nelson Mandela


Nelson Mandela bei seinem Amtsantritt:

„Unsere tiefgreifende Angst ist es nicht,
daß wir ungenügend sind.
Unsere tiefgreifende Angst ist,
über das Messbare hinaus kraftvoll zu sein.
Es ist unser Licht, nicht unsere Dunkelheit,
die uns am meisten Angst macht.

Wir fragen uns, wer bin ich, mich brilliant,
großartig oder phantastisch zu nennen?
Aber wer bist Du, Dich nicht so zu nennen?
Du bist ein Kind des Lichtes.

Sich selbst klein zu halten dient nicht der Welt.
Es ist nichts Erleuchtetes daran, sich so klein zu machen,
daß andere um Dich herum sich unsicher fühlen.
Wir sind alle dazu bestimmt zu leuchten, wie es die Kinder tun.

Wir sind geboren worden,
um den Glanz des Lichtes,
welches in uns ist, zu manifestieren.

Es ist nicht nur in einigen von uns,
es ist in jedem einzelnen.
Und wenn wir unser eigenes Licht
erscheinen lassen,
geben wir unbewußt anderen Menschen
die Erlaubnis dasselbe zu tun.“

Weisheit global


Jeder lebt sein eigenes Leben

Eine Studentin, die sich besonders gründlich auf ihren Beruf als Philosophielehrerin vorbereiten wollte, reiste mehrere tausend Kilometer weit zu einem berühmten Weisen in den Himalaya.

Und sie fragte ihn: „Meister, was ist das Leben?“

Der Alte schloss die Augen für einen kurzen Moment der Konzentration und antwortete leise:

„Leben, meine Tochter, ist der Duft einer erblühenden Rose“.

„Aber Meister“, sagte die junge Frau, „in den Anden hat mir ein alter Indianer gesagt, das Leben sei ein harter, rissiger Stein.“

„Ja“, sagte der Weise aus dem Himalaya,
„aber das ist s e i n Leben.“

Affirmationen


Affirmationen für Reichtum, Gesundheit, Liebe, Reichtum, Heilung, Verbindungen, Geld, Freundschaft usw.:

• Ich bin Frieden.
• Ich kenne und akzeptiere das universelle Gesetz.
• Ich bin geliebt. Ich bin liebenswert.
• Ich ziehe Liebe magnetisch an.
• Ich umgebe mich mit Dingen, die meine Lebendigkeit und Energie wiedergeben.
• Ich bin zentriert und symmetrisch um andere Menschen.
• Ich gebe mir die Erlaubnis zu haben, was ich will.
• Ich bin der Schöpfer meines eigenen Glückes.
• Ich schätze meine Zeit und meine Energie.
• Ich denke über meine Zukunft mit Optimismus und Hoffnung nach.
• Ich bin ein Heiler durch meine Worte, Gedanken und Taten.
• Ich bin schön.
• Meine Knochen sind stark und unterstützen mich auch.
• Ich bin finanziell unabhängig und frei.
• Ich bin entspannt und in Frieden mit der Welt und mir.
• All das Geld, das ich ausgebe und verdiene bringt mir Freude.
• Ich schicke friedliche, liebevolle Gedanken zu anderen Menschen.
• Ich glaube an mich.
• Ich liebe und akzeptiere meine Gefühle.
• Ich bin mit mir geduldig.
• Ich kann zuhören, verstehen und kommunizieren: Ich bin offen und ehrlich mit allen und komme so in guten Kontakt mit mir.
• Ich mag es unter Menschen zu sein.
• Ich bin eine Inspiration für andere.
• Ich schätze mich. Ich danke für mein wundervolles Leben.
• Ich kenne die Kraft meiner Seele.
• Ich mag mein Spiegelbild.
• Ich beglückwünsche mich oft.
• Ich akzeptiere und liebe mich als das was ich gerade bin.
• Ich schätze mich und erkenne, was alles gut geht.
• Mein Körper ist fit, gesund und stark.
• Ich liebe meine Kleider. Sie spiegeln meine innere Schönheit.
• Ich habe eine Menge physischer Energie.
• Ich höre mir die Weisheit meines Herzens.
• Ich lache und spiele heute.
• Ich bin in Einklang mit meiner Arbeit.
• Ich gönne mir Zeiten des Alleinseins.
• Ich verdiene es, einen schönen, gesunden und geübten Körper zu haben.
• Ich versetze mich in Situationen, in denen ich mich geehrt, geliebt und geschätzt fühle.
• Ich strahle das Licht meiner Seele aus, wo immer ich bin. Ich bin ein strahlendes Licht.
• Ich lasse alle guten Dinge zu mir zu kommen.
• Ich ehre und schätze meine Kreativität und Ideen.
• Ich strahle Liebe aus.
• Ich folge meiner höchsten Erregung.
• Ich vertraue meiner wachsenden Fähigkeit mir Fülle zu schaffen.
• Meine Tage sind mit Spaß und sinnvolle Aktivitäten gefüllt.
• Die Menschen schätzen und ehren meine Arbeit.
• Ich wähle ein Leben in Fülle zu leben.
• Ich lebe mein Leben in vollen Zügen.
• Ich konzentriere mich auf das Positive.
• Ich lasse das Geschenk der Liebe durch mich fließen, um es anderen weiterzugeben und um gesunde Entscheidungen zu treffen.
• Ich akzeptiere jetzt Überfluss in meinem Leben, das ist mein Recht.
• Ich bin eine kreative, einfühlsame Person.
• Mein Leben ist voller Wunder.
• Ich bin würdig der Liebe und aller guten Dinge.
• Meine Träume werden wahr werden.
• Ich passe auf mich, sorge ich für mich.
• Ich liebe mich selbst und pflege mich.
• Ich danke oft. Ich schätze all die schönen Dinge in meinem Leben.
• Ich hoffe, dass alles zur perfekten Zeit kommt und auf vollkommene Weise.
• Jeden Tag erlebe ich mehr Liebe in meinem Leben.
• Ich gebe mir alles, was ich brauche.
• Ich gebe mir die Erlaubnis, glücklich zu sein.
• Ich unterstütze den Erfolg und das Glück.
• Meine Haut ist klar und strahlend mit meiner Seele Licht.
• Ich spreche von mir selbst mit liebenden, positiven, unterstützenden Worten.
• Ich spreche von Erfolg und Wohlstand, von Fortschritt und Inspiration.
• Ich folge meiner inneren Führung.
• Ich konzentriere mich auf das Gute und Schöne in meinem Leben.
• Ich folge meiner inneren Führung. Ich höre sie deutlich.
• Alles was ich tue bringt mir Lebendigkeit und Wachstum.
• Ich bin ein wundervoller Mensch, ich will mein Bestes tun.
• Ich ehre meine Integrität in allem, was ich tue.
• Meine Energie ist konzentriert und auf meine Ziele gerichtet.
• Alle meine Gefühle sind ein Teil von mir und ich liebe und akzeptiere sie alle.
• Ich liebe alle meine Gedanken und meine Gefühle.
• Ich habe das Recht, meine Meinung zu ändern.
• Ich verwende meine Ehre und besondere Kenntnisse und Fähigkeiten.
• Ich gebe immer mein Bestes.
• Ich mache gute Entscheidungen leicht.
• Ich ehre meinen Körper mit meinen Taten.
• Ich wähle Überzeugungen, die mir Lebendigkeit und Wachstum bringen.
• Ich liebe und ehre alles, was ich schaffe.
• Ich weiß, was in meinem Leben wichtig und konzentriere ich darauf.
• Ich lächle und lache oft.
• Ich kenne meinen Wert.
• Die Menschen schätzen und ehren meine Arbeit.
• Jeder begrüßt und unterstützt mich in dem was ich bin.
• Ich strahle Selbstvertrauen aus, innere Ruhe, Liebe, Wohlbefinden und Glück.
• Das Universum ist sicher, reichlich und freundlich.
• Ich lebe im Rhythmus meiner Seele.
• Jede Verbindung, die ich habe, ist eine Heilung für mich und für die andere Person.
• Ich liebe meinen Körper.
• Ich bin mein eigener bester Freund.
• Ich weiß, ich kann jede Wirklichkeit zu schaffen ich will.
• Ich bin ausgeglichen und zentriert zu allen Zeiten.
• Ich ehre und schätze meine Kreativität und Ideen.
• Ich bin ein Magnet für Liebe, Geld, Wohlstand und Überfluss.
• Ich akzeptiere, Wohlstand und Reichtum in mein Leben.
• Ich liebe den Prozess so sehr wie das Ziel.
• Ich sehe durch die Augen meiner Seele. Meine Augen sind perfekt.
• Ich höre auf meine innere Wahrheit, und folgen Sie diesem Leitfaden.
• Ich bin glücklich und stolz auf andere, wenn sie Erfolg haben. Jeder verdient, glücklich zu sein.
• Gute Dinge kommen zu mir leicht.
• Ich vertraue meiner Intuition.
• Ich habe immer mehr Geld als im kommenden Ausgehen.
• Ich folge meiner inneren Führung um Dinge zu erledigen leicht und freudig.
• Ich liebe und ehre alles, was ich schaffen.
• Ich liebe und akzeptiere meinen Körper.
• Mein Körper ist mein Freund.
• Ich bin mit Licht erfüllt.
• Ich bin ein lebendes Beispiel für Liebe, Vertrauen, Integrität und Ehrlichkeit Überfluss für alles Leben.
• Ich wähle ein Leben in Fülle zu leben.
• Ich weiß, was ich gerne tun und ich tue es.
• Ich schätze meine Zeit und Energie.
• Ich weiß, was ich will und ich es bekommen.
• Meine Liebe erhoeht die Vibration von allem und jedem um mich herum.
• Ich weiß, was ich gerne tun und ich tue es.
• Mein spirituelles Wachstum ist eine wunderbare Reise der Entdeckung und Abenteuer.
• Mein Magen fühlt sich gut an. Ich bin ruhig, konzentriert und ruhig.
• Ich sehe die Schönheit in allem, was um mich herum.
• Ich verbinde mit der Erde. Ich bin geerdet und zentriert.
• Ich sehe mich als wachsen und zu expandieren.
• Ich schätze alles, was ich bin und alles, was ich habe.
• Ich finde jeden Tag Zeit zu entspannen und einfach nur „sein“.
• Ich bin verantwortlich für mein Leben.
• Ich bin ein Magnet für die göttlichen Gaben aus dem Geist.
• Ich bin stark und fähig.
• Ich danke meinen Körper für all die guten Dinge, die sie für mich tut.
• Ich bin klug. Ich gebe mir gute Ratschläge.
• Ich schätze alles, was ich bin und alles, was ich habe.
• Ich bin immer an der richtigen Stelle zum richtigen Zeitpunkt.
• Ich kenne meinen Wert. Ich meine Ehre wert.
• Ich schätze mich. Ich danke für mein wundervolles Leben.
• Ich verpflichte mich, meinen Weg. Ich wähle Lebendigkeit und Wachstum.
• Ich sehe das Gute in anderen.
• Ich bin die Quelle meiner Hülle und Fülle.
• Wie ich tue, was ich Liebe, Geld und Überfluss frei fließen zu mir.
• Mein Wert und wert sind, durch alles, erhöhte ich.
• Ich lebe in einem reichhaltigen Universum.
• Ich verfolge meine höchste Freude sein.
• Meine Tage sind mit Spaß und sinnvolle Aktivitäten gefüllt.
• Alles kommt zu mir in das perfekte Timing und die vollkommene Weise.
• Jedes einzelne Teil von mir ist mein Freund.
• Ich bin glücklich und froh über andere „Fülle und Glück, wie wir alle eins sind.
• Was immer ich tue, ist es weil ich es tun wollen.
• Ich liebe mein inneres Kind.
• Ich ehre meine Lebendigkeit in alles, was ich zu tun.
• Ich behandle mich mit Respekt.
• Ich bin eine besondere, einzigartige Person.
• Ich erlaube mir, einen schönen Körper zu haben.
• Ich glaube, dass das Universum freundlich ist.
• Ich wohne in einer reichen Welt.
• Ich verdiene es, mit Güte und Liebe behandelt werden, und ich bin.
• Ich sehe, wie alle um mich herum wachsen und zu expandieren.
• Ich verbinde mit Menschen durch mein Herz.
• Ich denke an positive Dinge.
• Ich folge meinem Herzen.
• Ich kenne die Freude meiner Seele heute.
• Ich erwarte nur das Beste zu passieren und es tut.
• Ich bin umgeben von positiven, glücklichen Menschen, die mit Freude überfüllt sind.
• Ich gebe mir die Erlaubnis, alles, was ich werden kann.
• Ich habe die Fähigkeit, nach innen schauen und Antworten finden.
• Ich akzeptiere und liebe mich.
• Ich bin eine wunderbare, liebenswerte Person, und ich bin zuversichtlich und glaube an mich.
• Mein Leben ist voller Freude.
• Ich habe eine Fülle von wertvollen Fähigkeiten und Talente.
• Ich umgebe mich mit Dingen, die meine Lebendigkeit und Energie wiedergeben.
• Ich bin mit Liebe gefüllt.
• Ich bin in jeder Hinsicht reich.
• Ich tue, was ich von Augenblick zu Augenblick lieben.
• Mein Weg und das Leben der Arbeit sind meine höchste Priorität.
• Was ich danken für zunehmen wird.
• Ich bin im Zustand awesome, fit und energiegeladen.
• All mein Geld arbeitet für mich, meine Häufigkeit, Freude und Lebendigkeit.
• Ich lebe in einem reichhaltigen Universum. Ich habe immer alles was ich brauche.
• Ich bin dankbar für alles, was in meinem Leben.
• Ich konzentriere mich auf das, was ich liebe und so ziehen sie mir.
• Ich weiß genau, was zu tun ist, um die Ergebnisse möchte ich schaffen.
• Ich lade und damit gut in mein Leben gekommen.
• Ich schicke friedliche, liebevolle Gedanken zu anderen Menschen.
• Ich höre auf meine Gefühle und erhalten ihre Nachrichten.
• Ich gebe großzügig zu mir.
• Ich schaffe, was ich einfach wollen.
• Ich vertraue darauf, dass das Universum ist für mich arbeiten und mit mir.
• Meine Gedanken sind liebevolle und positive.
• Ich nun entscheiden, wie ich fühlen wollen.
• Ich achte auf wie ich mich fühle. Ich ehre meine Gefühle.
• Ich bin Fülle in jedem Bereich meines Lebens.
• Ich bin voll präsent im Moment.
• Ich höre die Nachrichten meiner Seele. Mein Gehör ist ausgezeichnet.
• Ich bin wirklich für mein Leben reich und freudig dankbar.
• Ich habe eine Fülle von Reichtum fließt mir jetzt.
• Ich ehre meine Träume.
• Leute wie sie um mich herum.
• Das größte Geschenk, das ich damit andere ist das Beispiel aus meinem eigenen Leben funktioniert.
• Ich spreche meine Wahrheit mit Liebe.
• Ich kann ruhig, ausgewogen und in meiner Mitte, wann immer ich will.
• Ich bin mir selbst treu in allem, was ich tue.
• Meine Wohlstand gedeiht andere.
• Jeder Erfolg trägt zu meinem Erfolg.
• Mein Geld ist eine Quelle des Guten für mich und andere.
• Meine Ersparnisse wie ein Magnet, um mehr Geld zu ziehen handeln.
• Ich nutze jede Erfahrung als eine Chance zu wachsen.
• Ich lebe mein Leben ehrlich, liebevoll und MITgestalten.
• Ich gebe mir die Erlaubnis zu haben, was ich will.
• Ich folge meinem Herzen.
• Meine Zellen und Atome sind meine Freunde.
• Ich bin was ich bin. Und so ist es.
• Ich erhalte liebevolle Führung.
• Ich vertraue und folge meiner inneren Führung.
• Ich folge meiner inneren Weisheit.
• Ich gebe gute Dinge für andere und ich den Leuten erlaubt, gute Sachen zu mir geben.
• Ich gebe die Freiheit zu anderen. Ich bin frei.
• Ich spreche positive, aufbauende Worte.
• Ich bekomme einfach lieben und andere give it to me großzügig.
• Ich bin wohlhabend, ich bin erfolgreich, bin ich so fröhlich und meine eigene Hülle und Fülle.
• Integrität ist die Wahrheit zu leben, ich weiß.
• Alles was ich tue fügt Liebe, Schönheit, Harmonie, Ordnung und Licht, um das Universum.
• All meine Erfahrungen sind die Möglichkeiten, mehr Macht zu gewinnen, Klarheit und Vision.
• Ich spreche sehr von anderen Menschen. Ich ehre sie mit meinen Worten und Gedanken.
• Ich wachse augenblicklich.
• Ich liebe meine Heimat und die positive Energie in meinem Umfeld nimmt zu.
• Ich breitete die Liebe und Güte, wohin ich gehe.
• Was ich liebe, ist, was ich hier zu tun.
• Ich bin zu meinem höheren magnetischen gut und sie ist ein Magnet für mich.
• Ich wähle den Frieden.
• Ich lebe in einem Zustand der Liebe.
• Ich bin Fülle.
• Mein Wert und wert sind, durch alles, erhöhte ich.
• Ich höre die Nachrichten meines Körpers.
• Die Dinge, die ich schaffen sogar besser sind als ich sie vorstellen werden.
• Mit jedem Atemzug erhöhe ich die Liebe meines Lebens.
• Ich liebe und respektiere meine Fähigkeiten und meine Absicht.
• Ich bin verliebt.
• Ich bin dankbar.

Bildquelle
Jürgen Ball

Vorwort


In einer Zeit wachsender Bedrohung
allen Lebens auf der Erde

• durch eine synthetische Biologie, die sich anschickt, die Gesetze von Schöpfung und Evolution schrankenlos an Interessen des Menschen anzupassen und sie menschlicher Schöpfer-Ambition unterzuordnen,

• durch die – längst widerlegte – Vorstellung von der Vorhersehbarkeit und Beherrschbarkeit der Folgen biotechnologischer Eingriffe in die Natur,

• durch die globale Ausbreitung einer utilitaristischen Bioethik, die als ,Ethik der Interessen‘ bestrebt ist, die tradierten Grenzen einer ,Ethik der Würde – also den Schutz des menschlichen Individuums zwischen seiner Zeugung und seinem Tod – aufzuheben und den Geltungsbereich der Menschenwürde an dessen Bewußtseinsfähigkeit zu knüpfen,

• durch ein funktionalistisch geprägtes Menschenbild, das den Menschen in seiner biografischen und sozialen Existenz reduziert auf die Vorstellung vom Menschen als ,belebte Materie‘, die beliebig hergestellt, manipuliert, repariert und zerlegt werden kann, -mit den absehbaren Folgen der Enthumanisierung und Entsolidarisierung unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens,

• durch eine einseitige Bewertung alles Lebenden unter Nützlichkeitsaspekten und die zunehmende Verfügbarmachung und Aneignung aller Lebensformen für Wissenschafts- und Wirtschaftsinteressen,

• durch massive Bestrebungen der Industriegesellschaften, vermarktungsrclevante Gene von Pflanzen, Tieren und Menschen zu patentieren, sie damit durch Besitzmonopol der freien Nutzung durch die Menschheit zu entziehen und zur Ware zu machen,

war (und ist) es mir wichtig, mich u. a. mit Religionswissenschaften, Philosophie, klassischer Astrologie, Esoterik und Spiritualität, Mensch, Natur und Technik zu befassen und meinem Leben eine spirituelle Richtung zu geben.

Zunächst möchte ich einige Worte in ihrer Bedeutung erklären, die häufig in diesem Zusammenhang verwendet werden.

Religiosität im 21. Jahrhundert? Was könnte das heißen?

Der Begriff „Religion“ kommt von lateinisch religio = Rückbindung; wohl dem, der eine Rückbindung hat in Form eines Gottes- oder Schöpfungsbildes hat!

Unsere abendländische Kultur ist eine Religionskultur; leider wird das zu häufig vergessen. In unseren Bibliotheken findet man genug Lesestoff zum Thema Mensch und Schöpfung.

Nachlesen lohnt sich, „Frömmeln“ ist damit nicht gemeint.

Möglichkeiten zum Austausch in Diskussion und Podiumsgespräch bietet die Kulturlandschaft reichlich.

Der Begriff ,,spirituell“ ist abgeleitet von lateinisch ,,spiritus“, Geist.

Er bedeutet also: ,,Das Geistige betreffend“, gemeint ist ethisches „Rundumdenken“ und auch eine entsprechende Lebensweise.

Spiritismus ist nicht damit gemeint.

,,Esoterisch“ ist ebenfalls ein Lehnwort aus dem Lateinischen. Es bedeutet: ,,Das Verborgene betreffend.“

Der Gegensatz dazu ist ,,exoterisch“, also: ,,Das Offensichtliche betreffend.“ oder kurz gesagt: Esoterisch = meint den Blick nach innen, Exoterisch = meint die Welt außen.

Mit einigen Beispielen wird vielleicht besser verständlich, was damit gemeint ist:

Wenn ein Geschäftsmann eine neue Maschinenanlage für seine Fabrik kauft, um günstiger produzieren zu können, ist dies eine materiell orientierte Handlung. Sie ist deswegen aber nicht zwangsläufig moralisch oder ethisch verwerflich.

Bedenkt er dabei außerdem den Umweltschutz, bessere Arbeitsbedingungen für die bei ihm Beschäftigten, gesteigerte Qualität seiner Produkte und eine neue Art der Gestaltung seiner eigenen Arbeitssituation, die seiner eigenen Entwicklung als Mensch förderlich ist und mehr seiner Eigenart entspricht, dann handelt dieser Unternehmer spirituell; auch wenn er keine einschlägigen Bücher liest oder Seminare besucht, geschweige denn das ,,Fachvokabular“ kennt.

Verwendet er Orakelarbeit, Numerologie, gechannelte Botschaften und Rituale, um zu einem günstigen Preis zu der für ihn und seinen Betrieb optimalen Maschine zu kommen und den Widerstand seiner Belegschaft gegen die unbequeme Neuerung in konstruktive Beschäftigung mit den neuen Möglichkeiten umzuwandeln, dann handelt er esoterisch.

Eine esoterische Handlung muss nicht zwangsläufig moralisch und ethisch korrekt, also gleichzeitig spirituell sein.

Sehr viele Menschen beschäftigen sich überwiegend mit den vielen interessanten Fachgebieten der. Esoterik, um gegenüber weniger informierten und geschulten Mitbürgern Vorteile zu haben. Und sei es nur, immer einen freien Parkplatz zu bekommen, wenn man will, die gutbezahlte neue Arbeitsstelle vor allen anderen Bewerbern zugesprochen zu bekommen oder in der Lotterie zu gewinnen.

Zusammengefasst bedeutet das:

Ein materiell orientierter Mensch denkt erstmal an sein eigenes Wohl und Überleben sowie an die Belange der ihm Nahestehenden (Familie, Freundeskreis etc.).

Ein esoterisch orientierter Mensch verwendet Kenntnisse über die den meisten verborgenen Gesetze der Natur und daraus erwachsende Fähigkeiten zur Bewältigung der Herausforderungen seines Lebens.

Ein spirituell orientierter Mensch bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen sowohl für sich und die ihm Nahestehenden zu sorgen, als auch möglichst vielen anderen Menschen/Wesen, Chancen zur Persönlichkeitsentwicklung und zur nachhaltigen Verbesserung ihrer Lebensqualität zu eröffnen.

Bernd
astromant
CARPE DIEM

Religion, Spiritualität, Esoterik und Materielles


Was bedeuten eigentlich die Worte „religiös“, „esoterisch“, „materiell“ und „spiritueII“ genau?

Zunächst möchte ich einige Worte in ihrer Bedeutung erklären, die häufig in diesem Zusammenhang verwendet werden.
Religiös ist z. B. jemand, dem etwas heilig ist.

Der Begriff ,,spirituell“ ist abgeleitet von lateinisch ,,spiritus“, Geist.

Er bedeutet also: ,,Das Geistige betreffend“, gemeint ist ethisches „Rundumdenken“ und auch eine entsprechende Lebensweise.

,,Esoterisch“ ist ebenfalls ein Lehnwort aus dem Lateinischen.

Es bedeutet: ,,Das Verborgene betreffend.“

Der Gegensatz dazu ist ,,exoterisch“, also: ,,Das Offensichtliche betreffend.“ oder kurz gesagt: Esoterisch = meint den Blick nach innen, Exoterisch = meint die Welt außen.

Mit einigen Beispielen wird vielleicht besser verständlich, was damit gemeint ist:

Wenn ein Geschäftsmann eine neue Maschinenanlage für seine Fabrik kauft, um günstiger produzieren zu können, ist dies eine materiell orientierte Handlung. Sie ist deswegen aber nicht zwangsläufig moralisch oder ethisch verwerflich.

Bedenkt er dabei außerdem den Umweltschutz, bessere Arbeitsbedingungen für die bei ihm Beschäftigten, gesteigerte Qualität seiner Produkte und eine neue Art der Gestaltung seiner eigenen Arbeitssituation, die seiner eigenen Entwicklung als Mensch förderlich ist und mehr seiner Eigenart entspricht, dann handelt dieser Unternehmer spirituell; auch wenn er keine einschlägigen Bücher liest oder Seminare besucht, geschweige denn das ,,Fachvokabular“ kennt.

Verwendet er Orakelarbeit, Numerologie, gechannelte Botschaften und Rituale, um zu einem günstigen Preis zu der für ihn und seinen Betrieb optimalen Maschine zu kommen und den Widerstand seiner Belegschaft gegen die unbequeme Neuerung in konstruktive Beschäftigung mit den neuen Möglichkeiten umzuwandeln, dann handelt er esoterisch.

Eine esoterische Handlung muß nicht zwangsläufig moralisch und ethisch korrekt, also gleichzeitig spirituell sein. Sehr viele Menschen beschäftigen sich überwiegend mit den vielen interessanten Fachgebieten der. Esoterik, um gegenüber weniger informierten und geschulten Mitbürgern Vorteile zu haben. Und sei es nur, immer einen freien Parkplatz zu bekommen, wenn man will, die gutbezahlte neue Arbeitsstelle vor allen anderen Bewerbern zugesprochen zu bekommen oder in der Lotterie zu gewinnen.

Zusammengefasst bedeutet das:

Ein religiös orientierter Mensch ist jemand, dem etwas heilig ist.

Ein materiell orientierter Mensch denkt erstmal an sein eigenes Wohl und Überleben sowie an die Belange der ihm Nahestehenden (Familie, Freundeskreis etc.).

Ein esoterisch orientierter Mensch verwendet Kenntnisse über die den meisten verborgenen Gesetze der Natur und daraus erwachsende Fähigkeiten zur Bewältigung der Herausforderungen seines Lebens.

Ein spirituell orientierter Mensch bemüht sich nach bestem Wissen und Gewissen sowohl für sich und die ihm Nahestehenden zu sorgen, als auch möglichst vielen anderen Menschen/Wesen, Chancen zur Persönlichkeitsentwicklung und zur nachhaltigen Verbesserung ihrer Lebensqualität zu eröffnen.

Das hat er mit dem Menschen, der im christlichen Glauben steht, m. E. gemeinsam.

Was zeichnet einen spirituellen Lehrer aus?

Aus dem eben Gesagten ergibt sich auch gleichzeitig eine Definition des Begriffes ,,spiritueller Lehrer“. Ein solcher Ausbilder versucht innerhalb des von ihm gelehrten Fachbereiches nicht nur zu seinem Wohl, sondern auch zum menschlichen und materiellen Wohlergehen der Schüler, die sich ihm anvertrauen, so gut er kann beizutragen. Der letzte Teilsatz ist besonders wichtig: Alles Menschliche ist grundsätzlich endlich und damit fehlerhaft. Von einem Menschen Perfektion in irgendeiner Hinsicht zu verlangen, zeugt von tiefem Unverständnis des offensichtlich von der Schöpferkraft so geschaffenen menschlichen Wesens.

Ein Erdenbürger kann sich nach bestem Wissen und Gewissen bemühen seinen privaten und beruflichen Verpflichtungen nachzukommen, aber er wird dabei immer wieder auf die eine oder andere Art versagen. Ist er spirituell orientiert, wird er immer versuchen, soviel als möglich aus seinen Fehlern zu lernen. Er wird Überzeugungen, die er gestern noch für Wahrheiten erachtete gern zur Disposition stellen, wenn er andere Ansichten kennen lernt, die besser geeignet sind, für Wachstum, Glück und Heil zu sorgen.

Seine Schüler werden viele nützliche Techniken und Informationen im fachlichen Bereich von ihm lernen, jedoch wird er bei der Ausbildung immer wieder durchblicken lassen, daß es vielleicht morgen Entwicklungen gibt, die noch besser sind. Menschliche Entwicklung zu fördern wird ihm, wenn irgend möglich, immer wichtiger sein, als sachliche Inhalte zu vermitteln, weil er verstanden hat, daß es für alle Beteiligten gefährlich ist, wenn unreife Menschen große Machtmittel in die Hände gelegt bekommen.

Ein spiritueller Lehrer wird seine Schüler regelmäßig dazu auffordern, ihre Überzeugungen und seine Ansichten ernsthaft zu hinterfragen, um selbständig zu werden und eigenverantwortliches Denken zu entwickeln.

Blinder Glaube an den Meister? – Nein Danke!

Blinden Glauben wird er nicht nur nicht verlangen, sondern auch vehement in Frage stellen, wenn seine Schüler ihn zeigen. Immer wieder wird er darauf hinweisen, daß es jederzeit im Leben etwas zu lernen gibt, und daß es sehr wertvoll ist, sich auch einmal ,,an anderen Quellen zu laben“, also bei anderen menschlich und fachlich guten Lehrern zu studieren.

Im Zweifelsfall wird er die harmonische Beziehung zu einem Schüler aufs Spiel setzen, wenn er gedrängt wird, bestimmte Inhalte zu vermitteln, die er entweder ethisch nicht korrekt findet oder für die er seinen Schüler zur Zeit noch nicht menschlich reif genug hält oder wenn er glaubt, daß es andere Dinge gibt, die sein Schüler zur Zeit dringender bearbeiten sollte, um nachhaltig glücklich, heil und erfolgreich zu werden.

Gerade der letzte Punkt verlangt natürlich einige persönliche Standfestigkeit seitens des Lehrers und die Fähigkeit mit seinen eigenen Ängsten bezüglich des Nicht-Geliebt-Werdens und des Nicht-Anerkannt-Werdens, sowie der Sicherung des eigenen materiellen Überlebens und Wohlergehens umzugehen.
Die tiefe Liebe eines spirituellen Lehrers zeigt sich nicht unbedingt dadurch, daß er den ganzen Tag über lächelt, immer nett und freundlich ist und mit sanfter Stimme spricht.
Stattdessen ist er stark genug, seine, wie bei jedem Menschen vielfältigen Gefühle offen zu zeigen und Verantwortung dafür voll zu übernehmen. Also nicht zu sagen, ,,Du bist schuld, daß es mir schlecht geht!“, sondern zum Beispiel: ,,Ich bin traurig und wütend. Mit dieser Situation kann ich im Moment noch nicht umgehen.“
Seine Liebe kommt dadurch zum Ausdruck, daß er im Zweifelsfall auch gegen seine kurzfristige persönliche Interessenlage seinen Schülern hilft, sich zu entwickeln, Eigenverantwortung, Liebe und Bewußtsein in sich wachsen zu lassen.